Wir sind zweifacher Vize-Landessieger!

Sensationell verliefen die 69. NÖ Landesfeuerwehrleistungsbewerbe in Traisen für unsere Wettkampfgruppe! 14 Jahre nach dem ersten Vize-Landessieg, ebenfalls in Traisen, gelang uns dieses Kunststück wieder. Dieses Mal sogar in Bronze A und in Silber A! Der 3. Platz im Fire-Cup am Samstagabend war dann schlussendlich sogar noch die die Draufgabe.

Gruppenfoto1

In Silber A gelang uns eine fehlerfreie Angriffszeit von 36,51 Sekunden. Leichte Probleme beim Angriffstrupp verhinderten eine vielleicht sogar noch bessere Zeit. Mit dem schnellsten Staffellauf aller Gruppen in Silber, konnten wir dann aber noch den sensationellen 2. Platz "erlaufen". Gratulation an unsere Freunde aus Krenstetten, die sich zum ersten Mal den Sieg in Silber A sichern konnten.

In Bronze A gelang uns wie auch schon in den letzten beiden Jahren die beste Saisonleistung ausgerechnet beim LFLB. Starke fehlerfrei 30,91 Sekunden standen auf der Anzeigetafel, welche uns natürlich zum Jubeln brachten. Im Staffellauf gelang uns eine Zeit von 50,83 Sekunden, was uns schlussendlich auch den sensationellen 2. Platz bescherte. Mit keinem weinenden, sondern sogar einem lachenden Auge nahm man dies zur Kenntnis, da ausgerechnet unsere Nachbarfeuerwehr und unsere guten Freunde aus Bischofstetten sich zum ersten Landessieger des Bezirkes Melk seit 1977 krönten.

Unsere Krönung eines unglaublichen Nachmittages folgte dann am Samstagabend beim Fire-Cup. Mit einer fehlerfreien Angriffszeit von 32,22 Sekunden und dem zweitschnellsten Staffellauf aller Gruppen, liefen wir zum ebenfalls sensationellen 3. Platz. Für uns die beste Fire-Cup Platzierung jemals.

 

Empfang in Inning

Am Sonntag durften unsere erfolgreichen Wettkämpfer bei der Siegerehrung die Pokale entgegennehmen. Um 17 Uhr gab es in Inning einen Empfang für unsere Helden.

Familie, Freunde, zahlreiche Bewohner der Löschregion sowie die Kameraden der FF-Inning begrüßten die erfolgreichen Wettkampfgruppe in der Heimat.
Als Ehrengäste waren Bürgermeister Hannes Zuser, Vizebürgermeisterin Birgit Bruckner, sowie Bezirkskommandant Roman Thennemayer, Abschnittsfeuerwehrkommandant Stv. Manfred Babinger mit dabei. Musikalisch umrahmt wurde die Feier von einer Abordnung des Musikvereins Hürm.

Wir möchten unseren Wettkämpfern hiermit nochmals zu diesen unglaublichen Leistungen gratulieren.

WIR SIND STOLZ AUF EUCH!

Copyright