Toller Saisonauftakt für die Wettkampfgruppe

Die Wettkampfgruppe feiert gleich beim ersten Bewerb in der noch jungen Saison den ersten Sieg. Bei der 2. Ybbstaler Kuppelchallenge in Göstling an der Ybbs konnte man sich gegen 26 andere Gruppen durchsetzen und den Tagessieg feiern.

Bild2

Bis auf den Maschinisten konnte man in Originalbesetzung beim Kuppelcup in Göstling antreten. Die Intensivierung des Bronzetrainings seit Anfang März machte sich vor allem bei der Konstanz der gelaufenen Zeiten an diesem Tag bemerkbar. Mit Zeiten zwischen 17,72 und 20 nieder (fünf von sechs Läufen waren fehlerfrei) und der genannten Umstellung, konnte man durchaus zufrieden sein.

Die meisten Probleme an diesem Tag hatte man vermutlich noch dabei, sich auf die Bewerbsbedingungen vor Ort einzustellen. Vom Grunddurchgang weg bis hin zum Finale konnte man sich aber immer souverän gegen die Duellgegner durchsetzen. Im Finale konnten wir uns schlussendlich gegen die FF Pöbring mit der Tagesbestzeit von 17,72 Sekunden (fehlerfrei) den Sieg sichern. Es war dies gleichzeitig der erste Sieg bei einem Kuppelcup unserer Wettkampfgruppe seit der Umstellung im Jahr 2015, was uns natürlich umso mehr freute.

Bild3

Auf diesem Weg möchten wir uns noch einmal bei Kamerad Gerhard Gastecker fürs Aushelfen an diesem Tag bedanken. Man merkte, dass noch immer sehr viel Wettkampfblut in seinen Adern fließt. Auch der FF Göstling an der Ybbs möchten wir zu einem toll organisierten Bewerb gratulieren - 27 angereiste Gruppen dankten es mit deren Teilnahme.

Für unsere Wettkampfgruppe heißt es nun "am Ball bleiben" und den Schwung in die Outdoor-Saison mitzunehmen, die in den kommenden Wochen starten wird.

Copyright