Erste Abschnittsbewerbe 2018

Am 19. und 26. Mai nahm unsere Wettkampfgruppe in Blindenmarkt und Roggendorf an den ersten Abschnittfeuerwehrleistungsbewerben im Jahr 2018 teil. Mit den Leistungen konnte man dabei durchwegs zufrieden sein.

IMG 1479

AFLB Ybbs in Blindenmarkt:

Am 19. Mai stand der AFLB des Abschnittes Ybbs in Blindenmarkt auf dem Programm. Dabei musste man aber ersatzgeschwächt antreten, da unser ATM für zwei Wochen in New York verweilte.

In Silber konnte man mit 37,92 Sekunden im Löschangriff und 51,91 Sekunden im Staffellauf eine beachtliche Leistung erzielen. Leider kamen 10 Fehlerpunkte hinzu, da die Hände des STMs beim Kuppeln wohl zu groß waren und er beide Knaggen umfasste.

Im Bronzelauf machte sich dann das Fehlen unseres ATMs leider bemerkbar. Mit dem fast perfekten Kuppelvorgang, konnte der Angriffstrupp nicht ganz mithalten und so stoppte die Zeit erst bei 33,89 Sekunden (Staffellauf 51,80 Sekunden). Auch hier musste man 10 Fehlerpunkte hinnehmen, da nach Ansicht der Bewerter der STF den Verteiler in der falschen Reihenfolge aufgedreht hatte.

Ein 5. Platz in Bronze und ein 2. Platz in Silber schauten dann schlussendlich heraus. In den Staffelläufen befand man sich mit unseren Nachbarwehren aus Hürm und Bischofstetten in derselben Liga, was uns vor allem für die nächsten Wochen sehr positiv stimmt.

Gruppenfoto

 

AFLB Melk in Roggendorf:

Einen kurzen Anfahrtsweg hatte man zum AFLB des Abschnittes Melk nach Roggendorf. Motiviert und in Originalbesetzung nahmen wir uns für diesen Bewerb viel vor.

Leider musste man in Silber mit fehlerfreien 40,08 Sekunden gleich einen kleinen Dämpfer einstecken, da der Kuppelvorgang alles andere als optimal war. Auch im Staffellauf waren bei 51,38 Sekunden nicht alle Übergaben optimal.

In Bronze hatte unser ATF beim Öffnen des B-Schlauches Probleme und auch beim Kuppeln gab es bei einer Kupplung Probleme. 33,30 Sekunde standen schlussendlich auf der Anzeigetafel. Für den Staffellauf setzte man sich das Ziel unter 51 Sekunden zu laufen. Das schafften wir dann auch mit eindrucksvollen 50,17 Sekunden, was uns besonders freute. Im Staffellauf konnte man an diesem Tag beide Male die Bestzeit aufstellen.

Trotz der eher mäßigen Zeiten im Löschangriff, "rettete" uns der Staffellauf zweimal den 1. Platz.

IMG 1483  IMG 1484

IMG 1488

 

Für uns steht nun ein intensives Bewerbswochenende am Programm. Am Freitag werden wir beim Parallelbewerb in Johannesberg antreten und am Samstag findet unser AFLB in Hürm, sowie der AFLB des Abschnittes St. Pölten-West in Haunoldstein statt. Dabei möchten wir natürlich wieder vorne mitmischen und mit guten Leistungen aufzeigen.

Laufende Ergebnisse unserer WKG findet ihr unter folgendem Link: Laufende Saison

Copyright