Verletzungsteufel besuchte unsere Wettkampfgruppe

Auch diese Saison bleiben wir vom Verletzungspech leider nicht verschont und müssen rund 3 Wochen vor dem Highlight des Jahres unsere Aufstellung kräftig umbauen.

Einmal mussten wir schon umstellen, da unser ATF vor zwei Wochen akut ins Spital und sogar operiert werden musste und erst nächste Woche wieder ins Training einsteigen kann.

Diese Woche erreichte uns die nächste Hiobsbotschaft. Unser wichtigster Mann, der WTF, erlitt eine komplizierte Unterarmverletzung und fällt für den Rest der Saison aus. Da die Personalsituation ohnehin schon angespannt war, müssen wir in den nächsten Wochen nun gehörig improvisieren. Unser langjähriger WTF, Adi Haydn, hat sich bereit erklärt einzuspringen. Aber erst am Wochenende vor den Landesbewerben und am Landesbewerb selbst können wir in "Originalbesetzung" antreten.

Die Erwartungen, welche wir uns zu Saisonbeginn gesetzt haben, müssen wir natürlich nun herunterschrauben. Für uns leider sehr schade, aber wir versuchen dennoch das Beste daraus zu machen.

Frei nach dem Motto: "Schau ma moi wos ausaschaut", werden wir also die nächsten Bewerbe in Angriff nehmen und hoffen zumindest in dieser Zeit keine neuen Verletzten beklagen zu müssen.

Unwetterwarnungen

Copyright