Übung technische Hilfeleistung

Am Mittwoch 24.07.2019 fand eine Zugsübung mit dem Schwerpunkt: Technischer Einsatz auf der Autobahn statt. Besonderes Augenmerk wurde dabei auf das Absichern der Unfallstelle gelegt. Erstmals kam das neue Rettungspodest zum Einsatz.

19 07 zugsbung -6

Zu Beginn der Übung wurden den Kameraden in einem kurzen Theorieteil von Adalbert Haydn die wichtigsten Maßnahmen im Ernstfall in Erinnerung gerufen.


Dann ging es zum simulierten Einsatz: Übungsannahme war ein Verkehrsunfall auf der A1. Als „Autobahn“ diente die Zufahrtsstraße zur Fa. Lackner im Betriebsgebiet. Mehrmals wurde die Anfahrt zum Einsatzort und der korrekte Aufbau der Absicherung durchgespielt.
Im Anschluss erfolgte die eigentliche technische Übung. Mittels hydraulischem Rettungsgerät galt es eine eingeklemmte Person aus einem auf der Seite liegenden Autowrack zu retten.
Das neue Rettungspodest wurde aufgebaut, um ein leichteres Arbeiten in erhöhter Position zu ermöglichen, was sich als sehr praktikabel erwies.
Zusätzlich wurde die Schnellangriffseinrichtung Schaum in Betrieb genommen.

15 Mann waren bei dieser Übung dabei.

Copyright