Auto überschlägt sich auf Hochstraße

Dienstag, 18.06.2019 um 19:19 Uhr Alarmierung zu einem Verkehrsunfall

2019 06 einsatz hochstae-2

Eine junge Lenkerin hatte aus bisher unbekannter Ursache auf der Hochstraße Richtung Sierning die Kontrolle über ihr Fahrzeug verloren. Auf Höhe Seeben überschlug sich das Auto mehrmals und kam dann am Straßenrand auf den Rädern wieder zum Stehen.


Bereits vor unserem Eintreffen am Einsatzort hatte sich die junge Frau selber aus dem stark beschädigten Fahrzeug befreien können. Sie war glücklicherweise ohne schwere Verletzungen geblieben, es befanden sich keine weiteren Personen im Auto.
Die Einsatzstelle wurde abgesichert und ausgelaufene Motorflüssigkeiten gebunden. Die Kameraden reinigten die Fahrbahn von Schmutz und Splittern und betreuten das Unfallopfer bis zum Eintreffen der Rettung.
Nachdem die Polizei den Unfall aufgenommen hatte, wurde die Lenkerin vom Rettungsdienst zur Abklärung ins Krankenhaus gebracht. Das Wrack wurde von einem privaten Abschleppunternehmen verladen und abtransportiert.
Eine Straßensperre war während des Einsatzes nicht notwendig, die Fahrzeuge wurden von Verkehrslotsen langsam an der Unfallstelle vorbeigeführt.

15 Mann u. beide Fahrzeuge 1 Stunde im Einsatz

Copyright