Fahrzeugbergung am Grubbichl

01

Alarmierung am 22.02.2018 um 17:54 - ein PKW war aus Hürm kommend am Grubbichl aufgrund der glatten Fahrbahnverhältnisse ins Schleudern geraten und von der Fahrbahn abgekommen.


Aufgrund einer hohen Böschung kam das Fahrzeug in einem Acker auf der Seite liegend zu Stillstand. Die beiden jungen Frauen, die sich im Auto befanden, blieben zum Glück unverletzt. Als erst Maßnahme wurde von uns die Unfallstelle abgesichert und der Verkehr für die Dauer des Einsatzes über Löbersdorf umgeleitet. Mittels Seilwinde wurde das Fahrzeug auf die Räder gestellt, aus dem Acker gezogen und sicher am Fahrbahnrand abgestellt. Ein bereits verständigter Pannendienst wird die Abschleppung danach übernehmen. Nach ca. 1 Stunde konnte die Fahrbahn wieder freigegeben werden.
10 Mann waren im Einsatz.

02  03

06 08

 

Copyright