Zwei Einsätze an nur einem Tag

Am Freitag dem 03.11.2017 kam es zu einer ungewöhnlichen Häufung an Alarmierungen, gleich zweimal innerhalb weniger Stunden war ein Einsatz notwendig.

2017 11 03 lkw 013


Schwerer LKW-Unfall am Grubichl
Um 5:18 in der Früh erfolgte die erste Alarmierung zu einem schweren LKW Unfall zwischen Hürm und Inning. Ein LKW-Fahrer hatte aus unbekannter Ursache in Richtung Inning fahrend die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren.


Der LKW durchbrach die Leitschiene und stürzte daraufhin rechts in den Straßengraben. Das Zugfahrzeug, sowie der ebenfalls mit Stroh beladene Anhänger kippten um und blieben auf der Seite liegen. Wärend sich der Beifahrer selber befreien konnte, war der LKW-Fahrer in der Kabine eingeklemmt und musste befreit werden.
Nach medizischer Erstversorgung wurde der Chauffeur zur Behandlung von der Rettung ins Krankenhaus gebracht, der Beifahrer blieb bis auf kleine Blessuren unverletzt und musste nicht behandelt werden.
Um den LKW aufstellen zu können, musste zuvor das geladene Stroh umgeladen werden, diese Arbeit wurde mittels eines herangeschafften Teleskopladers erledigt.
Da nicht ganz klar war ob zu Aufstellen ein Kran notwendig ist, wurde die FF-Loosdorf nachalarmiert. Mittel mehrerer Seilwinden konnte der LKW schließlich aufgerichtet und unter Mithilfe des Teleskopladers wieder auf die Straße gestellt werden.
Der schwer beschädigte LKW wurde danach für den Abtransport auf einen Tieflader einer Transportfirma verladen.
Für die Dauer Einsatz wurde die Straße gesperrt und der Verkehr über Löbersdorf umgeleitet.
Um ca. 08:30 Uhr konnten die Kameraden der FF-Inning in das FF-Haus einrücken.

  • 2017_11_03_lkw_002
  • 2017_11_03_lkw_003
  • 2017_11_03_lkw_004
  • 2017_11_03_lkw_005
  • 2017_11_03_lkw_006
  • 2017_11_03_lkw_007
  • 2017_11_03_lkw_008
  • 2017_11_03_lkw_009
  • 2017_11_03_lkw_0091
  • 2017_11_03_lkw_0092
  • 2017_11_03_lkw_013
  • 2017_11_03_lkw_014
  • 2017_11_03_lkw_015
  • 2017_11_03_lkw_016
  • 2017_11_03_lkw_017
  • 2017_11_03_lkw_018
  • 2017_11_03_lkw_020
  • 2017_11_03_lkw_021
  • 2017_11_03_lkw_022
  • 2017_11_03_lkw_023
  • 2017_11_03_lkw_0232
  • 2017_11_03_lkw_024
  • 2017_11_03_lkw_025
  • 2017_11_03_lkw_026
  • 2017_11_03_lkw_027
  • 2017_11_03_lkw_028
  • 2017_11_03_lkw_029
  • 2017_11_03_lkw_030

Simple Image Gallery Extended


Verkehrsunfall zwischen Hürm und Inning

Um 19:14 erfolgt die zweite Alarmierung des Tages. Lt. Alarmierung handelte es sich um einen Fahrzeugüberschlag mit mehreren eingeklemmten Personen auf der L5246 in Bereich der Ortsausfahrt Hürm.
Beim Eintreffen unserer Wehr waren sowohl die Rettungskräfte als auch die Kameraden der FF-Inning bereits am Unfallort. Die Lage stellte sich aber glücklicherweise nicht ganz so dramatisch wie vermutet heraus. Ein stark beschädigter PKW stand im Straßengraben, wobei beide Insassen schon aus dem Wrack heraußen waren. Der Fahrer hatte sich ohne gröbere Verletzungen selber befreien können, die Beifahrerin war von den Ersthelfern aus dem Auto gerettet worden.
Da sie über Schmerzen im Arm klagte, wurde sie zur Abklärung etwaiger Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht.
Es standen insgesamt 3 Wehren ca. 1 Stunde im Einsatz (Kilb wurde ebenfalls alarmiert)
Die Straße war für die Dauer des Einsatzes gesperrt

Copyright