Einsatzgebiet

Inning liegt im westlichen Niederösterreich, und zwar mitten im Mostviertel. Die Entfernung von der Bezirkshauptstadt Melk beträgt rund 8 km, von der Landeshauptstadt St. Pölten rund 20 km. Die Einbindung in das Verkehrsnetz ist durch den Autobahnanschluss Loosdorf, durch die Westbahn (Station Loosdorf) und durch einige Buslinien gegeben.


Bereits um 1200 wurde von Inning berichtet. Die Losensteiner gliederten um 1500 die Herrschaft Inning der Herrschaft Schallaburg ein. Wie der Hauptort unserer Gemeinde Hürm tauchten immer wieder Verbindungen zu Passau und dem Chorherrenstift St. Pölten auf. Bis 1971 war das Einsatzgebiet unserer Feuerwehr einen eigenständige Gemeinde. Seit 1971 gehören wir zur Marktgemeinde Hürm. In unseren vier Orten leben derzeit etwa 310 Einwohner (davon 49 FF-Kameraden - 45 Aktive und 4 Reservisten).

 

Das Einsatzgebiet der Feuerwehr Inning umfasst die Ortschaften Grub, Inning, Löbersdorf und Seeben, sowie bei Brandeinsatz ein Streckenabschnitt der A1 in Richtung St. Pölten (Wien).

 

Einsatzgebiet2014

Copyright